ClamAV: Can’t connect to UNIX socket

Mal wieder ein kleines Problem mit großer Wirkung. Dadurch das keine Verbindung zum Socket des ClamAV Daemon aufgebaut werden kann, kommt die gesamte Mailzustellung zum stehen.

Fehlermeldung:

Clam Antivirus-clamd: Can’t connect to UNIX socket /var/run/clamav/clamd.ctl: No such file or directory, retrying (2)

Lösung:

Als erstes prüfen, ob der Socket existiert.

ls -la /var/run/clamav/

Wenn Ihr in diesem Verzeichnis eine “clamd.ctl” und eine “clamd.pid” Datei finden könnt, existiert der Socket. Dann mal die Rechte für diese Dateien prüfen.

Sollten diese Dateien nicht zu finden sein, ist vermutlich der ClamAV Daemon nicht gestartet.

Prüfen ob der Daemon läuft:

ps aux | grep clamd

Wenn nicht:

/etc/init.d/clamav-daemon restart

Eventuell bekommt Ihr beim starten eine Fehlermeldung (vielleicht Rechteproblem), dann dort noch mal nachsehen.

Zum Schluss am besten den Amavis Daemon noch kurz Neustarten:

/etc/init.d/amavis restart